Kompetenzzentrum für mathematische Modellierung in MINT-Projekten in der Schule

Mitteilung von März 2018

Sehr geehrte Mitglieder der Mailingliste „Schulinfo“ des FB Mathematik der TU Kaiserslautern,

wir schicken Ihnen heute unseren Newsletter 01/2018 mit Informationen zu Aktivitäten und Angeboten des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern, insbesondere des KOMMS. Wir hoffen, dass für Sie etwas Interessantes dabei ist und würden uns freuen, mit Ihnen im Rahmen der angebotenen Veranstaltungen und Aktivitäten zusammenzuarbeiten. Sehr gerne können Sie die Informationen an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten und wir würden uns freuen, wenn diese sich auch für die Mailingliste anmelden! Der nächste Newsletter folgt nach den Sommerferien 2018 und wird Informationen zu den Aktivitäten im Herbst und Winter 2018/2019 enthalten. Darüber hinaus stehen weitere Informationen auf unseren Webseiten www.mathematik.uni-kl.de/schueler-lehrer bzw. komms.uni-kl.de zur Verfügung.

Aufmerksam machen möchte ich Sie vor allem auf unser Schnupperprogramm TUK.math.junior (Anmeldeschluss 28.03.) sowie den Schülerwettbewerb IMMC (Teilnahmeschluss 23. April), weil für eine Teilnahme Eile geboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Capraro

TUK.math.junior

Das Schnupperprogramm für Mathematikinteressierte

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass das Schnupperprogramm für an Mathematik interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klasse im Sommersemester 2018 unter dem neuem Namen TUK.math.junior fortgesetzt wird.
In wöchentlichen Treffen zeigen wir, wie ein Mathematikstudium abläuft und geben Einblicke in spannende, fortgeschrittene Themen der Mathematik. Start ist der 17.4.2018.
Bitte machen Sie geeignete Schülerinnen und Schüler auf dieses Angebot aufmerksam und ermutigen Sie diese, sich bis zum 28.3.2018 zu bewerben.
Weitere Informationen finden sich unter:
komms.uni-kl.de/schulprojekte/tukmathjunior/

International Mathematical Modeling Challenge

Im vergangenen Jahr nahmen zum zweiten Mal Teams aus Deutschland an der IMMC teil. In Rahmen dieses Wettbewerbs bearbeiten Schülerinnen und Schüler in Teams (max. vier SchülerInnen) in max. fünf Tagen eine realistische interdisziplinäre Fragestellung mit Methoden der mathematischen Modellierung und verfassen dazu eine Dokumentation. Die beiden besten deutschen Teams messen sich anschließend im internationalen Wettbewerb.

Bei der ersten deutschen Teilnahme im Jahr 2016 konnte eines der Teams einen hervorragenden vierten Platz erzielen und wurde zur Preisverleihung eingeladen, die im Rahmen des internationalen Kongresses ICME stattfand. Auch im Jahr 2017 landete ein deutsches Team in der zweithöchsten Preiskategorie, direkt hinter dem einzigen Team mit der höchsten Auszeichnung.

Informationen zum internationalen Wettbewerb mit Beispielproblemen und Lösungen finden sich unter immchallenge.org . Die Teilnahme und Vorausscheidung in Deutschland wird organisiert von KOMMS und weitere Informationen gibt es unter komms.uni-kl.de/schulprojekte/immc . Der für eine Teilnahme in 2018 Zeitraum beginnt am 12. März und endet am 23. April.

Mathematische Modellierungswoche*

Die nächste mathematische Modellierungswoche findet vom 10. bis 15. Juni 2018 in Traben-Trarbach statt. Wie üblich können sich hier Lehrkräfte und ReferendarInnen mit jeweils bis zu 3 SchülerInnen anmelden.

Genauere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter komms.uni-kl.de/schulprojekte/kurzprojekte/modellierungswochen

Das Anmeldeformular wird nach Ostern freigeschaltet. Für Interessenten am Zertifizierungsprogramm zur MINT-Modellierungslehrkraft gibt es nach wie vor die Möglichkeit, die Rolle eines Projektbetreuers während der Modellierungswochen einzunehmen. Kontaktieren Sie uns bei Interesse gerne!

Modellierungstage an der eigenen Schule*

In diesem Jahr gibt es noch freie Kapazitäten innerhalb des Angebots der gemeinsamen Planung und Durchführung von Modellierungstagen an Ihrer Schule, vor allem im Zeitraum April/Mai sowie nach den Sommerferien. Weitere Informationen finden Sie unter komms.uni-kl.de/schulprojekte/kurzprojekte/modellierungstage/

Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen oder direkt zur konkreten Planung von Modellierungstagen an!

Tag der Mathematik

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt findet am Samstag, den 9. Juni 2018, der 14. Tag der Mathematik an der TU Kaiserslautern statt. In
Vorträgen und Workshops kann bei uns jeder die Faszination der Mathematik und ihrer Anwendungen erleben und über die vielfältigen Berufsperspektiven des Mathematikstudiums erfahren. Das abwechslungsreiche Programm mit vielen spannenden Themen kann schon jetzt auf unserer Web-Seite eingesehen werden. Bei Wettbewerben für
Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen. In Kürze werden die Online-Formulare für die Anmeldung zu den Klausur- und Posterwettbewerben freigeschaltet.
www.mathematik.uni-kl.de/tdm

Früheinstieg ins Mathestudium

Der Früheinstieg ins Mathematikstudium (FiMS) ist ein Angebot des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern, in dessen Rahmen sehr gute OberstufenschülerInnen erste mathematische Vorlesungen des Mathematikstudiums als Fernstudium "von zu Hause aus" absolvieren können. Ein Frühstudium bieten viele Universitäten an, die Besonderheit bei unserem Angebot liegt darin, dass es als Fernstudium besser mit der Schule vereinbar ist.

Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage fims.mathematik.uni-kl.de

FiMS startet immer zum Sommer- und Wintersemester (April bzw. Oktober). Wir würden uns freuen, wenn Sie geeignete SchülerInnen an Ihrer Schule auf dieses Angebot aufmerksam machen würden.

Workshop "Implementation of Advanced Mathematics in Teaching"

KOMMS organisiert vom 10.-13.04 den internationalen Workshop IAMIT (Implementation of Advanced Mathematics In Teaching) an der TUK.

Inhaltlich verfolgt der Workshop das Ziel die Rolle der digitalen Medien, die Bedeutung der Lehrerbildung, sowie die Verzahnung zwischen den Phasen der mathematischen Ausbildung (von der Grundschule bis hin zum Studium) bezüglich der Vermittlung übercurricularer mathematischer Konzepte durch Modellierungsprojekte aufzuzeigen.

Sie haben die Möglichkeit Hauptvorträge des Workshops jeweils am Nachmittag in der Rotunde zu besuchen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.mathematik.uni-kl.de/events/iamit/iamit/

Fortbildungsangebot

Im kommenden Sommersemester bietet die TUK zwei Fortbildungen zu den Themen „Wirtschaftsmathematik“ und „Funktionsweise und Regelung eines Segway“ an.

Beide Fortbildungen werden in die Lehrveranstaltung „Moderne Mathematik“ – eine Vorlesung speziell für Lehramtsstudierende der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) – integriert. Informationen zur Vorlesung findet man unter:
www.mathematik.uni-kl.de/opt/lehre/ss18/moderne-mathematik/

Inhaltlich verfolgen beide Fortbildungsveranstaltungen das Ziel, dass Sie in Kooperation mit Studierenden auf Basis der Fortbildungsinhalte ein- bis viertägige Modellierungsprojekte mit einer geeigneten Lerngruppe ihrer Schule vorbereiten und umsetzen.

„Wirtschaftsmathematik“: Fortbildungsbeginn: 17.04.2018. Fortbildungsende: 12.06.2018. Dienstags von 15:30 -17:00 Uhr in Gebäude 11 Raum 205.

„Funktionsweise und Regelung eines Segway“: Fortbildungsbeginn: 18.04.2018. Fortbildungsende: 13.06.2018. Mittwochs von 15:30-17:00 Uhr in Gebäude 48 Raum 438.

Für beide Fortbildungsveranstaltungen werden Veranstaltungsnummern des Pädagogischen Landesinstituts in Kürze auf der Homepage der Vorlesung veröffentlicht werden.

Eine Anmeldung ist bis zum 16.04.2018 an lantau@mathematik.uni-kl.de möglich.

* Die gekennzeichneten Aktivitäten werden von KOMMS im Rahmen des Projekts „SchuMaMoMINT“ durchgeführt, welches vom Europäischen Sozialfonds (ESF) in Rheinland-Pfalz, dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), dem Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern sowie der TU Kaiserslautern finanziert wird

An-/Abmeldung zur Mailingliste

Eine An- und Abmeldung zur Mailingliste “Schulinfo“ ist jeder Zeit unter www.mathematik.uni-kl.de/schueler-lehrer/e-mail-ankuendigungen/ möglich. Bitte leiten Sie dies an Ihre interessierten Kollegen weiter.

* Die gekennzeichneten Aktivitäten werden von KOMMS im Rahmen des Projekts „SchuMaMoMINT“ durchgeführt, welches vom Europäischen Sozialfonds (ESF) in Rheinland-Pfalz, dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), dem Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern sowie der TU Kaiserslautern finanziert wird.

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Mathematik
Gottlieb-Daimler-Straße
Gebäude 48
67663 Kaiserslautern

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

E-Mail: komms@mathematik.uni-kl.de


Zum Seitenanfang