Kompetenzzentrum für mathematische Modellierung in MINT-Projekten in der Schule

Mitteilung vom September 2019

Sehr geehrte Mitglieder der Mailingliste „Schulinfo“ des FB Mathematik der TU Kaiserslautern,

wir schicken Ihnen heute unseren Newsletter 02/2019 mit Informationen zu Aktivitäten und Angeboten des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern, insbesondere des KOMMS.  Wir hoffen, dass für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler etwas Interessantes dabei ist und würden uns freuen, mit Ihnen im Rahmen der angebotenen Veranstaltungen und Aktivitäten zusammenzuarbeiten.

Sehr gerne können Sie die Informationen an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten und wir würden uns freuen, wenn diese sich auch für die Mailingliste anmelden! Der nächste Newsletter folgt Im Winter 2020. Darüber hinaus stehen weitere Informationen auf unseren Webseiten https://komms.uni-kl.de und https://www.mathematik.uni-kl.de/schule/lehrkraefte-schulen/ zur Verfügung.

Wenn Sie sich von der Mailingliste abmelden oder anmelden wollen, können Sie das hier tun: https://mail.mathematik.uni-kl.de/mailman/listinfo/schulinfo

Mit besten Grüßen

Patrick Capraro

"TUK.math.junior - das Schnupperprogramm für Mathematikinteressierte“

Auch im Wintersemester 2019/20 wird wieder das Schnupperprogramm "TUK.math.junior" für mathematikinteressierte Schülerinnen und Schüler der 10.-12. Klassenstufe durchgeführt.

Wir möchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erste Eindrücke von der Vielfalt eines Mathematikstudiums vermitteln und Einblicke in spannende Themen der Mathematik über den schulischen Mathematikstoff hinaus geben.

Wir treffen uns ab dem 29.10.2019 jeden Dienstag von 16:00 bis 17:30 Uhr am Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Kaiserslautern in Gebäude 48, Raum 562.

Am ersten Termin am Dienstag, 29.10.2019, findet eine einführende Informationsveranstaltung statt.

Bei Interesse an der Teilnahme bitten wir zur besseren Planung um eine unverbindliche Voranmeldung zur Informationsveranstaltung per E-Mail mit Angabe von Namen, Klassenstufe und Schule an TUK.math.junior(at)mathematik.uni-kl.de. Angemeldete Personen werden bevorzugt behandelt (Kapazität 25 Plätze).

Details zu Zielen und Inhalten sowie Beispiele für bisher behandelte Themen finden sich auf der zugehörigen Webseite

International Mathematical Modeling Challenge 2020

Seit 2015 findet jedes Jahr findet der internationale Modellierungswettbewerb IMMC statt, hoffentlich auch in 2020 wieder mit zwei starken deutschen Beiträgen, die wir ins Rennen schicken können!

Die nationale Vorausscheidung findet an 5 aufeinanderfolgenden Tagen in einem Zeitraum von fünf aufeinanderfolgnden Tagen statt. Dieser Zeitraum kann schon den Teilnehmern frei gewählt werden und muss sich dabei nur innerhalb eines international vorgegebenen Zeitfensters bewegen. Dieses wird sehr wahrscheinlich 16.03.-24.04.2020 sein. Informationen zu Organisation und Ablauf des Wettbewerb findet man unter IMMC Deutschland (Link: https://komms.uni-kl.de/schulprojekte/wettbewerb-immc). Interessenten können sich bei Dr. Martin Bracke melden und informieren über immc(at)mathematik.uni-kl.de.

In Rahmen dieses Wettbewerbs bearbeiten Schülerinnen und Schüler in Teams (max. vier SchülerInnen) in max. fünf Tagen eine realistische interdisziplinäre Fragestellung mit Methoden der mathematischen Modellierung und verfassen dazu eine Dokumentation. Die beiden besten deutschen Teams messen sich anschließend im internationalen Wettbewerb.

Seit der ersten Teilnahme deutscher Teams im Jahr 2016 war das Abschneiden im internationalen Wettbewerb sehr gut und die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler äußerst positiv.

Informationen zum internationalen Wettbewerb mit Beispielproblemen und Lösungen finden sich unter https://www.immchallenge.org. Die Teilnahme und Vorausscheidung in Deutschland wird organisiert von KOMMS und weitere Informationen gibt es unter https://komms.uni-kl.de/schulprojekte/wettbewerbe/immc. Die Webseite wird in diesem Herbst ausgebaut und wir beraten gerne zu Fragen der schulischen Organisation, Betreuung und Einbindung des IMMC.

Mitarbeiter gesucht

Das KOMMS sucht Mitarbeiter. Dabei besteht ein besonderes Interesse, auch Lehrkräfte für unser Team zu gewinnen, beispielsweise im Rahmen einer Abordnung. Die Tätigkeit kann auch mit einem Promotionsvorhaben kombiniert werden. Bei Interesse können Sie sich an Martin Bracke (bracke(at)mathematik.uni-kl.de) oder Stefan Ruzika (ruzika@mathematik.uni-kl.de) wenden.

Modellierungstage an der eigenen Schule *

In der zweiten Jahreshälfte sowie in der ersten Jahreshälfte nächsten Jahres gibt es noch Kapazitäten innerhalb des Angebots der gemeinsamen Planung und Durchführung von Modellierungstagen an Ihrer Schule. Weitere Informationen finden Sie unter http://komms.uni-kl.de/schulprojekte/kurzprojekte/modellierungstage.

Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen oder direkt zur konkreten Planung von Modellierungstagen an Ihrer Schule an.

Zertifikat zur MINT-Modellierungslehrkraft *

Der Erwerb des Zertifikats zur „MINT Modellierungslehrkraft" ist jeder Zeit möglich und setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

* Teilnahme an einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung von KOMMS

* Teilnahme an einer Modellierungswoche

* Planung und Durchführung eines eigenen Modellierungsprojekts im Rahmen einer Modellierungswoche oder im Rahmen von Modellierungstagen an der eigenen Schule

* Projektbericht über das durchgeführte Modellierungsprojekt

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://komms.uni-kl.de/lehrkraefte/zertifikat-zur-mint-modellierungslehrkraft

Zertifizierungsfortbildung im Jahr 2020 *

Eine Zertifizierungsfortbildung im Rahmen des ESF-Programms „SchuMaMoMINT“ wird wieder im Frühjahr 2020 angeboten werden. Gerne bilden wir Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen auch an Ihrer Schule fort. Inhaltlich behandeln wir in der Fortbildung reale Problemstellungen und zeigen Ihnen dabei auf, wie Sie diese innerhalb von Modellierungstagen für Ihre Lerngruppen aufbereiten können. Bei Interesse an einer Fortbildung wenden Sie sich an Dr. Martin Bracke (bracke(at)mathematik.uni-kl.de).

Felix-Klein-Modellierungswoche *

Die nächste mathematische Modellierungswoche findet vom 09. bis 14. Februar 2020 in Traben-Trarbach statt. Anmelden können sich Lehrkräfte und ReferendarInnen mit jeweils bis zu 5 SchülerInnen. Das Schwerpunktthema der Modellierungswoche lautet: Gesundheit und Medizin.

Genauere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://komms.uni-kl.de/lehrkraefte/informationen/schuelerprojekte/modellierungswoche/

Das Anmeldeformular wird nach den Herbstferien freigeschaltet.

Interessierte Lehrkräfte können auch als Projektbetreuer an der Modellierungswoche teilnehmen. Insbesondere können Sie damit einen wichtigen Baustein unsere Zertifizierungsprogramms zur MINT-Modellierungslehrkraft absolvieren. Bei Interesse und auch bei anderen Fragen wenden Sie sich an Patrick Capraro (capraro(at)mathematik.uni-kl.de).

An-/Abmeldung zur Mailingliste

Eine An- und Abmeldung zur Mailingliste “Schulinfo“ ist jeder Zeit unter http://www.mathematik.uni-kl.de/schueler-lehrer/e-mail-ankuendigungen möglich. Bitte leiten Sie dies an Ihre interessierten Kollegen weiter.

* Die gekennzeichneten Aktivitäten werden von KOMMS im Rahmen des Projekts „SchuMaMoMINT“ durchgeführt, welches vom Europäischen Sozialfonds (ESF) in Rheinland-Pfalz, dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), dem Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern sowie der TU Kaiserslautern finanziert wird.

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Mathematik
Gottlieb-Daimler-Straße
Gebäude 48
67663 Kaiserslautern

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

E-Mail: komms@mathematik.uni-kl.de


Zum Seitenanfang