Kompetenzzentrum für mathematische Modellierung in MINT-Projekten in der Schule

Mitteilung vom September 2017

Sehr geehrte Mitglieder der Mailingliste „Schulinfo“ des FB Mathematik der TU Kaiserslautern,

wir schicken Ihnen heute unseren Newsletter 02/2017 mit Informationen zu Aktivitäten und Angeboten des Fachbereichs Mathematik der TU Kaiserslautern, insbesondere des KOMMS  Wir hoffen, dass für Sie etwas Interessantes dabei ist und würden uns freuen, mit Ihnen im Rahmen der angebotenen Veranstaltungen und Aktivitäten zusammenzuarbeiten. Sehr gerne können Sie die Informationen an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten und wir würden uns freuen, wenn diese sich auch für die Mailingliste anmelden! Der nächste Newsletter folgt Anfang 2018 und wird Informationen zu den Aktivitäten ab Frühjahr 2018 enthalten. Darüber hinaus stehen weitere Informationen auf unseren Webseiten www.mathematik.uni-kl.de/schueler-lehrer bzw. komms.uni-kl.de zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
Martin Bracke

Schnupperstudium Mathematik für SchülerInnen der JGS 10-12

Im kommenden Wintersemester bieten wir erstmals ein Schnupperstudium für interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klasse an. In wöchentlichen Treffen zeigen wir, wie ein Mathematikstudium abläuft und geben Einblicke in spannende, fortgeschrittene Themen der Mathematik. Weitere Informationen finden sich unter:
komms.uni-kl.de/schulprojekte/schnupperstudium

Hinweis: Am Donnerstag, den 14.09.2017, findet von 15:30 - 17:00 Uhr in Gebäude 48, Raum 562, die Vorbesprechung zum Schnupperstudium statt.

Modellierungswoche in Obersesel vom 18. bis 23. Februar 2018*

Die nächste mathematische Modellierungswoche findet vom 18. bis 23. Februar 2018 in Oberwesel statt. Wie üblich können sich hier Lehrkräfte, Referendarinnen und Referendare mit jeweils bis zu 3 SchülerInnen anmelden.

Genauere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter komms.uni-kl.de/schulprojekte/kurzprojekte/modellierungswochen

Das Anmeldeformular wird in Kürze freigeschaltet. Für Interessenten am Zertifizierungsprogramm zum MINT-Modellierungslehrer gibt es nach wie vor die Möglichkeit, die Rolle eines Projektbetreuers während der Modellierungswochen einzunehmen. Kontaktieren Sie uns bei Interesse gerne!

Tag der Mathematik am Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern

Am 9. Juni 2018 veranstalten wir unseren 14. Tag der Mathematik. Mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm rund um das Thema Mathematik richten wir uns an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen aller Jahrgangsstufen sowie begleitende Lehrkräfte und Eltern.

In Vorträgen und Workshops kann bei uns jeder die Faszination der Mathematik und ihrer Anwendungen erleben und über die vielfältigen Berufsperspektiven des Mathematikstudiums erfahren. Bei Wettbewerben für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Weitere Details zu Ablauf und Programm werden Anfang 2018 bekannt gegeben.

www.mathematik.uni-kl.de/tdm

Modellierungstage an der eigenen Schule*

n diesem Jahr gibt es noch freie Kapazitäten innerhalb des Angebots der gemeinsamen Planung und Durchführung von Modellierungstagen an Ihrer Schule. Weitere Informationen finden Sie unter komms.uni-kl.de/schulprojekte/kurzprojekte/modellierungstage/

Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen oder direkt zur konkreten Planung von Modellierungstagen an!

Zertifizierungsfortbildung zum MINT-Projekt "Modellierung eines Segways"*

De nächste Zertifizierungsfortbildung im Rahmen des ESF-Programms „SchuMaMoMINT“ wird im Zeitraum Ende November bis Mitte Dezember 2017 angeboten werden. Das Thema ist die interdisziplinäre mathematische Modellierung eines Segways. Für weitere Informationen sei der Hinweis auf unsere Webseite gegeben:
komms.uni-kl.de/lehreraus-und-fortbildung/mathematische-modellierung-eines-segways/

Sofern die zweitägigen Fortbildung exakt terminiert ist, werden wir den Termin auf der Webseite mitteilen. Interessierte können sich sehr gerne schon vorab bei uns melden und werden dann per Email zusätzlich informiert. Die anschließende Umsetzung Ihres Segwayprojekts können Sie als Baustein der eigenen Projektumsetzung im Rahmen des MINT-Modellierungslehrkrft Zertifikat einbringen.

Vorankündigung: In 2018 wird es eine Zertifizierungsveranstaltung mit Schwerpunkt Wirtschaftsmathematik geben. Der Zeitpunkt steht noch nicht fest und weitere Informationen folgen auf unserer Webseite komms.uni-kl.de/lehreraus-und-fortbildung.

Zertifikat zur "MINT-Modellierungslehrkraft"

Der Erwerb des Zertifikats zur „MINT Modellierungslehrkraft" ist jeder Zeit möglich und setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen:

  1. Teilnahme an einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung von KOMMS
  2. Teilnahme an einer Modellierungswoche
  3. Planung und Durchführung eines eigenen Modellierungsprojekts im Rahmen einer Modellierungswoche oder im Rahmen von Modellierungstagen an der eigenen Schule
  4. Projektbericht über das durchgeführte Modellierungsprojekt

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter komms.uni-kl.de/lehreraus-und-fortbildung/

Personalia des KOMMS

Seit Anfang Mai unterstützt Prof. Dr. Stefan Ruzika das KOMMS-Team. Herr Ruzika hat die Professur für Wirtschafts- und Schulmathematik (Nachfolge Prof. Hamacher) übernommen und wird mittelfristig in die Leitung von KOMMS mit eingebunden sein. Seine Interessensgebiete sind mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung. Weitere Informationen zu Herrn Ruzika finden sich unter:

www.mathematik.uni-kl.de/~ruzika

Teilnahme an der International Mathematical Modeling Challenge (IMMC)

In diesem Jahr nahmen zum zweiten Mal Teams aus Deutschland an der IMMC teil. In Rahmen dieses Wettbewerbs bearbeiten Schülerinnen und Schüler in Teams (max. vier SchülerInnen) in max. fünf Tagen eine realistische interdisziplinäre Fragestellung mit Methoden der mathematischen Modellierung und verfassen dazu eine Dokumentation. Die beiden besten deutschen Teams messen sich anschließend im internationalen Wettbewerb.

Bei der ersten deutschen Teilnahme im Jahr 2016 konnte eines der Teams einen hervorragenden vierten Platz erzielen und wurde zur Preisverleihung eingeladen, die im Rahmen des internationalen Kongresses ICME stattfand. Auch im Jahr 2017 landete ein deutsches Team in der zweithöchsten Preiskategorie, direkt hinter dem einzigen Team mit der höchsten Auszeichnung.

Informationen zum internationalen Wettbewerb mit Beispielproblemen und Lösungen finden sich unter immchallenge.org . Die Teilnahme und Vorausscheidung in Deutschland wird organisiert von KOMMS und weitere Informationen gibt es unter http://komms.uni-kl.de/schulprojekte/immc . Der für eine Teilnahme in 2018 mögliche Zeitraum wird Mitte März beginnen und bis in die zweite Aprilhälfte reichen.

* Die gekennzeichneten Aktivitäten werden von KOMMS im Rahmen des Projekts „SchuMaMoMINT“ durchgeführt, welches vom Europäischen Sozialfonds (ESF) in Rheinland-Pfalz, dem Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), dem Fachbereich Mathematik der TU Kaiserslautern sowie der TU Kaiserslautern finanziert wird.

Kontakt

Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Mathematik
Gottlieb-Daimler-Straße
Gebäude 48
67663 Kaiserslautern

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

E-Mail: komms@mathematik.uni-kl.de


Zum Seitenanfang